Free download. Book file PDF easily for everyone and every device. You can download and read online Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) file PDF Book only if you are registered here. And also you can download or read online all Book PDF file that related with Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) book. Happy reading Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) Bookeveryone. Download file Free Book PDF Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) at Complete PDF Library. This Book have some digital formats such us :paperbook, ebook, kindle, epub, fb2 and another formats. Here is The CompletePDF Book Library. It's free to register here to get Book file PDF Die Antwort: Entdecken Sie die Zeichen Ihrer höheren Führung! (German Edition) Pocket Guide.
Shop by category

For example: FuOball rfu:sbal] m, - e s, kein PI. Footballs are made of leather. For example, there are seldom-used forms of verbs that learners will not find here because they are not necessary for acquiring a basic knowledge of the language. There are also very few technical words included; only the common meanings of words are given. Frequency of use and usefulness of the word determined inclusion into the Basic Vocabulary. Likewise, the Basic Vocabulary includes only a handful of the many compound words so common in German. But a solid knowledge of basic vocabulary should enable a learner to understand and build a wider vocabulary of compound words.

Here are nine suggestions for working with the material: 1. Take advantage of the arrangement by subject area. The words of a subject area contain associations which aid memorization. Use the designations of subject areas as learning aids. Work through the individual categories one by one, first covering those whose topics most appeal to you. Always review each category already covered after working on a new category. Set up your own learning system. Learn the amount of material that best suits you. Read an item the main word in bold print with its example sentences and memorize the category the word belongs in.

Go through eight to ten words this way. Then cover the left column and repeat aloud the covered words. If you wish, also read aloud the sample sentence. Check your progress by uncovering the left column. Vary your study habits: Cover the right column instead of the left, and work as described in suggestion 4 above. Only learn the example senten- ces that help fix the meaning of the words in your memory.

You can also take an individual word that you have had to look up in an alphabetical list, put it in a category, and learn it in a meaningful context. Z Every day learn a specific amount, taking breaks in between each session. In a few weeks you will have systematically learned a core vocabulary; the actual amount of vocabulary items depends on you.

It is suitable, however, for reviewing the vocabulary learned in a course, in order to: a prepare the appropriate vocabulary before free communication exercises or going through certain reading texts; b work on vocabulary areas after working through a specific text whose various parts include this word field; c develop and expand from a single word to a complete vocabulary category.

You can also arrange the topics and word families according to the material you have just learned in the chapters of the textbook. You can learn anywhere, whenever you have time. Good luck and have fun! Notes: For regular nouns, the pronunciation, the gender, the genitive and nomi- native plural forms are provided after the basic word. Only irregular forms of the plural are spelled out. For example: Ball [ball m, -s, Balle For verbs, three forms: present infinitive, first person singular of the imperfect, and third person singular with haben or sein, are presented.

After that come the various possibilities for using it in transitive or reflexive forms. There are also examples of common prepositions used with it. XI I i Not all the possibilities of using averb are included,just the most frequent. For adjectives, the comparative forms are given only if they vary from normal formation. He is good with his hands. Es aeht mir aut. Ein wirklicher Freund hatte dir in A real friend would have helped dieser Situation geholfen. Hast du wirklich geglaubt, dass Did you really believethat she told sie dir alles erzahlt hat?

I Korper 1. Bauch [baux] rn, - e s, Bauche stomach n Er schlaft am liebsten auf dem He prefers to sleep on his sto- Bauch. Bein [bain] n, - e s, -e leg n Kannst du lange auf einem Bein Can you stand on one leg for a stehen? Blut [blu:t] n, - e s, kein PI. Brust [brust] t -, kein PI. Finger [woay rn, -s, - finger n Sie tragt an jedem Finger einen She wears a ring on each finger. Ich konnte ihr Ge- It was dark. Hals [hals] m, -es, Hake neck n Sie hat einen langen Hals. She has a long neck. His skin is alwavs verv red. Hem [herts] n, -ens, -en heart n Mein Hew schlagt manchmal un- Sometimes my heartbeat is irre- regelmaflig.

Knie [kni:] n, -s, - knee n Ich habe den ganzen Tag auf den I spent all day on my knees wor- Knien am Boden gearbeitet. Did he have a hat on his head? Mund [munt] m, -es, Munder mouth n Bitte hake den Mund und sei still! Please shut your mouth and keep auiet! Hast du Your nose is red. Do you have a Schnupfen? He has a crooked back. Zahn [tsa:n] rn, - e s, Zahne tooth n Meine Zahne sind alle gesund.

All my teeth are healthy. She eingeschlafen. Faust [faust] -,Fauste fist n Sie schlug mit der Faust auf den She banged on the table with her Tisch.


  • Hallowed Be This House: Finding Signs of Heaven in Your Home?
  • Alte Dosen sind was wert!
  • Real Life Straight Guys having Gay Sex: I was a small college football player who was fucked by his teammate. Part 3 – Three Men?
  • Les Lendemains. (French Edition)!

She has a pointed chin. The bone is broken. The right eyelid is sore. Du hast Get out of the water! Your lips are schon ganz blaue Lippen. Deine Stop smoking! Your lungs must Lunge ist bestimmt schon ganz be all black by now. He has strong muscles. The child sat on her shoulders. SchweiO [Jvais] m, -es, kein PI. Her face was dripping with sweat. Stirn [jtirn] f -,-en forehead n Das Kind hat kein Fieber. His forehead is cool.

Tischbein gestoOen. Why are you so thin anyway? I am taller than my husband. The dress looks pretty. I have very small feet. He is tall and slender. She has beautiful eyes. He was frightened and turned Dale. When I was a child I was blond. Zieh lieber eine Jeans an! Put ieans on instead. She has a great figure. Your new hair style looks good. He has an ualv face. Nein, seine Haare sind ganz No, his hair is straight. She is a delicate child.


  • Introduction to Human Services: Through the Eyes of Practice Settings (Standards for Excellence)?
  • Alte Dosen sind was wert.
  • Versteckspieler: Die Geschichte des schwulen Fußballers Marcus Urban (German Edition).
  • Audiobooks published by Random House Audio | yqyqoroq.ga.

Sie hat eine zarte Haut. She has soft skin. Yes, three kilos. Acar is coming from the Pass auf! Von links kommt ein left. Denken Sie an den Termin urn You will think of the appointment Was denkst du uber den Vor- What do you think of the sugges- schlag? Er hat vie1 He is a good physician.

He has a Erfahrung. Kannst du dich an ihn erinnern? Do you remember him? Ich habe ein schlechtes Ge- I have a poor memory. Gedanke [ga'dagka] rn, -ns, -n thought, idea n Dieser Gedanke gefallt mir. I like this idea. Geist [gaist] rn, -es, kein PI. I have no interest in sports. Art does not interest him.

Er ist an Kunst nicht interessiert. He is not interested in art. Ich habe ihn fur Kunst nicht inte- I have not been able to interest ressieren konnen. Er interessiert sich nicht fur alte He is not interested in old pic- Bilder. I know the street well. Ich kenne ihn nicht gut. I do not know him well. Kenntnis ['kentnis] f -, -se knowledge n Er hat sehr gute Kenntnisse in His knowledge of mathematics Mathematik und Physik. Der Mensch 9 11zyxwvutsrqponmlkjihgfed 1 1 The Human Being klug [klu: k] Adj, kluger, am klugs- smart clever, intelligent, wise, ten sensible Wir haben alle vie1 getrunken.

Es We all had a lot to drink. It would ist kluger, ein Taxi zu nehmen. K can, could, be able vm know v Er kann kein Franzosisch. Das kann er auch nicht erklaren, He cannot explain that either; bitte frage jemand anderen. Sie kann sich keine Zahlen She cannot retain numbers. That violates common sense. Sie ist She is good to talk to. She is a sehr vernunftig.

Hast du den Verstand verloren? Have vou lost vour mind? Ich verstehe nicht, warum sie das 1 don't understand why she does macht. Verstehst du diesen Satz? Do you understand this sen- tence? Er versteht etwas vom Kochen. He knows something about cooking.

Wir verstehen uns gut. I don't understand this question. Jetzt kann ich begreifen, warurn Now I can understand why he er keine Lust hatte. Don't tell such stupid jokes. Einfall ['ainfal] rn, -s, Einfalle notion, idea n Nachts schwimmen gehen -was Going swimming at night? What a fur ein verruckter Einfall. She made up the story.

Diese technische Losung habe I invented this technical solution ich selbst erfunden. She works vew skillfullv. She is very articulate. Phantasie [fanta'zi:] t -, kein PI. Please behave yourself! Charakter [ka'raktaq m, -s, -e character, personality n Sei vorsichtig, er hat einen Be careful; he has poor chziracter.

Er ist ein fleil3iger Arbeiter. He is a hard-working emplloyee. Bitte ha- Mr. Kurz is coming right away. Please be patient. She is a fair teacher. She is nice and friendly. Our neighbor is very curious. Do Hast du Probleme? That was a fair game. Her bekommen. He is somebody with a good sense of humor. She is really gesagt. Sie hat wirklich Mut. Dei- Why do you want to know about ne Neugier ist wirklich schlimm. Your curiosity is really a pro- blem. She raumt. Sie ist sehr ordentlich. He is very shy. He trollieren. Er ist absolut selb- is absolutely independent.

He is very proud of his success. Your praise embarrasses me. I feel no pain in my leg. Ich fuhle mich ausgezeichnet. I feel excellent. Do vou like to aet UD earlv? He had a happy childhood. Der Hund ist lieb, er beil3t nicht. Liebe Frau Kurz, Anrede in Dear Ms. They married for love. I love you! Lust [lust] f -, kein PI. I want some ice cream. Ich I hope nothing happened. I have a habe so ein komisches Gefuhl.

Wol- This movie is too sad. He is in love with Susi. She petted her cat tenderly. Are vou afraid of the test? Sie ist sehr angst- alone at night. She is very fearful. Das ist The last bus is gone. That is really wirklich araerlich. Ich furchte mich vor dem Hund. I am afraid of the dog. Der Hund wird von allen ge- The dog is feared by everyone. I was rufen? Ich habe mir Sorgen ge- worried. Sorg dich nicht um mich! Ich habe ihm unangenehme Fra- I asked him unpleasant ques- gen gestellt.

She turned red with anger. Deshalb darf er sich nicht him. Der Mensch 21 11zyxwvutsrqponmlkjihgfed1 1 The Human Being Aufregung ['aufre:gug] -,-en excitement n Sie hatte vor Aufregung verges- She was so nervous she forgot sen, was sie sagen wollte. His gemeldet. Seine Eltern sind des- parents are therefore very halb sehr besorat.

Beunruhigt You are so nervous. Is something dich etwas? Warum beunruhigst bothering you Why are you so du dich? Ihr Freund ist schrecklich Her boyfriend is terribly jealous. Without you I feel lonely. He den. Er hasst Paws. Hass [has] m, -es, kein PI. He shot him out of hate. Schock [j3k] m, - e s, -s shock n Der Tod seines Sohnes war ein The death of his son was a great grol3er Schock fur ihn. Unruhe f -, nur Sg. I missed vou verv much.

Trotz unserer Verzweiflung haben In spite of our despair we still have wir noch immer Hoffnung. The wound only bled a little. I caucrht a cold. She has a bad cold. She has a high fever. Zum Geburtstag wunschen wir For your birthday we wish you dir Gluck und Gesundheit. Do you still have a cough? How lona has Uwe been sick? Krankheit ['kragkhait] f -,en disease, sickness, illness n Gegen diese Krankheit gibt es There is still no medicine for this noch kein Medikament. Ich leide unter diesem standigen I'm bothered by this constant Krach. Pille ['pila] f -, -n pill n Vergessen Sie nicht, die Pille zu Don't forget to take the pill.

Schmerz [Jmcrts] m, -es, -en pain n Ich habe haufig Magenschmer- I frequently have stomach pains. She injured her finqer. My feet hurt. You look bad. The wound is still bleeding. The old man is nearly blind. Halsweh, n, -s, kein PI. Ich habe Halsschmerzen Hals- I have a sore throat. Kopfweh, n, -s, kein PI. Zen Kopfweh. Zwei sind noch in Lebens- and two are still in critical condi- gefahr. My father is deaf in one ear.

Zahn- weh, n, -s, kein PI. Hast du eine Tablette gegen Do you have something for Zahnschmerzen? The boy is shivering from the cold. How old are you? Der alte Herr ist 92 Jahre, aber The old gentleman is 92 years old noch immer gesund. Wann bist wurdest du geboren?

When were you born? His illness is fatal.

Chris Bambery - Spain's Political Prisoners are the EU's Ignominy | Brave New Europe

Erst jetzt im Alter ist er ruhiger Only now in old age has he be- aeworden. Don't touch the dog; he bites! Ich sah sie die ganze Zeit an. I looked at her the whole time. Blick [blik] m, - e s, -e view n Von diesem Punkt hat man einen From this point you have a won- schonen Blick auf die Berge. Did you hear the sound? Hast du etwas Neues gehort? Have you heard anything new? In der Kuche riecht es nach Ku- In the kitchen you can smell cake chen. Schlaf [Jla:fl m, - e s, kein PI. Her sleeL is sound. Did you sleep well? Ich sehe schon, du bist beschaf- I see you are busy.

Do you feel pain in your arm? Trane [trcna] f -, -n tear n Ich sah Tranen in seinen Augen. I saw tears in his eyes. Traum [traum] m, - e s,Traurne dream n Heute Nacht hatte ich einen Last night I had a terrible dream. I often dream of flying. He cried for joy.

I I zyxwvutsrqpo aufwachen [aufvax a n] Vh. Duft [duft] m, - e s, Dufte aroma, pleasant smell, scent n Ich mag den Duft von Rosen. I like the scent of roses. Durch das schnelle Tempo waren The horses were exhausted be- die Pferde schnell ermudet. Mach You look exhausted. Take a vaca- doch ma1 Urlaub! We were awakened at Bad [ba:t] n, - e s, Bader bath room n Das Bad ist rechts neben der The bath room is to the right of Kuche. Creme [kre:m] f. This skin cream is very good. Fleck [flek] m, - e s, -en spot n Du hast einen Fleck auf dem You have a spot on your shirt.

Will you hand me a towel? Kamm [kam] m, - e s, Kamme comb n Ich mochte mir die Haare kam- I would like to comb my hair. Do men. Hast du vielleicht einen you have a comb? You must comb your hair! Ich will Take off your shoes. I want to sie Dutzen. The cup is not clean. Schmutz [Jmuts] rn, -es, kein PI. The shoes are dirty. Staub [Itaup] rn, - e s, kein PI. The mother bathes the child.

www.user.tu-berlin.de

Ich bade mich jeden Tag. Itake a bath every day. The street has to be sweDt. He shaves with soap. Schwarnm [Jvam] rn, - e s, sponge n Schwamme Ich wasche mich am liebsten mit I prefer to wash with a sponge. Which toothbrush belongs to Die gelbe oder die rote? The yellow one or the red one? Zahnpasta -e ptsa:npasta] f -, toothpaste n Zahnpasten Welche Zahmaste nimmst du?

Which toothpaste do you use? Er macht das absichtlich, urn He does that deliberately, just to mich zu argern. The work is rather boring. Sie wurde vor funf Monaten ent- She was laid off five months ago lassen und hat immer noch keine and has not yet found a new job. He works very carefully. Rauchen aufzuhoren. Dieses Thema beschaftigt ihn This topic has been occupying schon lange. Sie beschaftigt sich seit Jahren She has been dealing with Ger- mit deutscher Literatur.

Beschaftigung [ba'leftigurl] t -, work, employment n -en Er kann nicht ohne Arbeit sein. He cannot live without work. He is Er sucht immer eine Beschafti- constantly looking for something gung. SOH ich fur I'm going shopping. Do you want dich etwas besoraen? Handlung ['handlur ] t -,-en action, plot of a sforl:play n War lhnen nicht klar, welche Wasn't it clear to you what conse- Folgen lhre Handlung haben quences your actions would konnte? K, be able to, be capable v konnte, hat gekonnt Er kann einfach alles. He can do simply everything. Wenn Sie Zeit haben, konnen Sie If you have time, can you come mich morgen besuchen.

Kann ich lhnen einen Kaffee an- Can I offer you a cup of coffee? Diese Arbeit kann ich selbst ma- I can do this work myself. Mit dem Geschenk hast du mir Your gift has made me very eine groOe Freude gemacht. Den Schrank habe ich machen I had this cabinet made. Wissen Sie, wie das gemacht Do you know how that is done? Mach schnell! Hurry up! Das macht 12,40 DM. That makes 12 Marks Hast du einen Plan des Grund- Do you have a plan of the lot? The work was planned well. Ich kann die Tir You try it!

In the office there was much to do. Was tust du in deiner Freizeit? What do you do in your leisure time? Ich habe mir weh getan. I hurt myself. Er ist gar nicht mude. Ertut nur so. He is not tired at all. He is just pretending. Then Sie muss noch ein bisschen uben. Dann kann sie bald gut schwimmen.

Werk [vsrk] n, - e s, -e work n Die bekanntesten Werke der Ma- The best known works of the lerin sind in diesem Museum zu artist can be seen in this museum. He waved as the train deDarted. Aktivitat [aktiVi'tE:t] f -, -en activity n Wenn Sie Karriere machen wol- If you want to move up the career len, mussen Sie mehl: Aktivitat ladder, you have to show more zeigen. Angewohnheit [angavo:nhait] f habit n -,-en Sie hat die Angewohnheit, wah- She has the habit of reading while rend des Essens zu lesen.

Du musst dich mehr anstrengen, You have to make more of an sonst schaffst du es nicht. The effort was worth it. Das It is really hot today! You can kann man ja kaum aushalten. His order was not respected. Bemuhung [ba'my:uq] f -,-en effort n Vielen Dank fur lhre Bemu- Many thanks for your efforts! Die Durchfuhrung des Plans war The execution of the plan was schwieriger als alle gedacht more difficult than expected. The building is still in the planning Die Arbeiten beginnen erst stages.

Construction won't begin nachstes Jahr. The course has 18 oarticiaants. Es kostet mich grol3e Uberwin- It's very difficult for me to be dung, zu ihm freundlich zu sein. Vielleicht schaffen wir es Maybe we can do it alone. Sie will selbst ein Regal bauen, She wants to build the bookcase aber ich glaube nicht, dass sie herself, but I do not believe that das zustande bringt.

Hat jemand angerufen, wahrend Did anyone call while I was gone? Is Ms. Sommer there? Wir haben keine Please hurry up! We have no Zeit. Come on and stay for dinner! Bleiben Sie ruhig! Es ist nichts Remain calm! Nothing has hap- passiert. Dafur bleibt mir keine Zeit. Eile [aila] t -, kein PI. Sie konnen den Brief spater You can send the letter later.

Das hat keine Eile. There is no hurry. The task is urgent. Hast du es eilig, oder konnen wir Are you in a hurry, or can we get noch einen Kaffee trinken? Stadt gefahren. Die Klingel geht nicht. Es geht ihm ganz gut. Worum geht es? When did you come? Es ist Wasser im Keller. Woher There is water in the basement. Where does it come from?

He ran as fast as he could. Lass uns laufen! Wie Iauft das Geschaft? Wo liegt die Tageszeitung? Where is the newspaper? Why are you running so fast? Bitte setzen Sie sich doch! Do sit down, please! Wo stehen die Weinglaser? Where are the wine glasses? In der Zeitung steht, dass das It says in the newspaper that the Wetter besser wird. She fell from the ladder. She kicked the dog. Er ist mir auf den FuO getreten. He stepped on my fiat c. Have you been waiting for me long? Ich weiO davon nichts.

It is Sie ist schmutzig. Anwesenheit [anve:z a nhait] f , presence n -, kein PI. Bitte gehen Sie! Your presence is wird nicht aewunscht. The floor is Der Boden ist glatt. The CUD fell from the table. He can climb like a monkey. We are slowly reaching our goal. She sneaked into her room quietly. Als sie sich umdrehte, sah sie ihn. As she turned around, she saw him. Geh bitte nach der Arbeit beim Go to the bakery after work and Backer vorbei und bring Kuchen get some cake.

She left early this morning. Wann kehrt ihr von der Reise zu- When are you coming back from riick? Die Hose ist vie1 zu eng. Ich kann The trousers are much too tight. I mich kaum bewegen. Bringst du mich morgen zum Can you take me to the airport Flughafen? Was bringt das Fernsehen heute? Yesterday the coat was still hanging there. Vorsicht, der Ball rollt auf die Watch out, the ball is rolling into StraOe. Die StraOe ist zu eng. The street is too narrow. She threw stones into the water. She drives the cows into the barn. Das Boot trieb ohne Besatzung The boat drifted on the sea auf dem Meer.

Do you need the car tomorrow? I thank vou for your assistance. We received the monev. Please give me my bag. Hast du Angst? Are vou afraid? Ich nehme das Menu Nr. Nehmen Sie doch noch etwas Have some more meat! The money was distributed fairly. The money was divided. The sick person needs quiet. Das Brot reicht nicht. There is not enough bread. She handed him the flowers. Ich muss heute fruher I have to leave early today. Can I exchanoe the Droduct? Du kannst mein Fahrrad haben, You can have my bicycle, but you aberdu musstesmirmorgenzu- have to give it back to me to- ruckgeben.

The law was changed. Meine Adresse hat sich geandert. My address has changed. She held the door open for the customer. Wann horst du mit der Arbeit auf? When do you finish work? Bist du bereit mitzumachen? Are you ready and willing to join in? Das Bein ist gebrochen. The leg is broken. Warum sind die ganzen Kleider Why are all these clothes in such a durcheinander? Die Versicherung wird den Scha- The insurance will Flay compen- den ersetzen. Sie hat gestern drei Fische ge- Yesterday she caugkit three fish.

Er fing den Ball mit einer Hand. He caught the ball w ith one hand. Der Tank fasst uber 80 Liter. The tank holds over 80 liters. Please hold on to your dog! Sie hielt an ihrem Plan fest. She held firm to her plan. Bitte halten Sie sich wahrend der Please hold on well during the Fahrt gut fest. Seit dem Tode seiner Frau fuhrt er Since the death of his wife he has die Firma allein. Er alleine ist fur die Fuhrung des He alone is responsible for run- Geschafts verantwortlich. Er fullte die Glaser mit Saft. He filled the glasses with juice. Vor dem Gebrauch muss die Fla- The bottle has to be shaken be- sche geschuttelt werden.

Ich mochte meine Jacke ment? I would like to take off my ausziehen. He lifted the child onto his arm. The door lock is broken. Die Briefmarke klebt nicht richtiQ. Hier gibt es oft Slow down! They often check the Geschwindigkeitskontrollen. Ouch, the cat scratched me.

Ich habe mich an einem alten Na- I scratched myself on an old nail. Ich mag das nicht. Stop that! Er wurde nicht in Ruhe gelassen. He was not left alone. Ich habe die Maschine reparieren I had the machine repaired. Die Sachen lassen sich ver- The materials can be burned. Ich habe mir eine Bohrmaschine I borrowed a electric aus geliehen. Jensch is the dir lung. Die Autos wurden uber eine Hilfs- The cars were direc brucke geleitet. Please open the can BE: tin.

Wann offnet die Post? When does the post office open? Die Tur offnet sich automatisch. The door opens automatically. Who is taking care of your sick father? Den Garten pflegt meine Frau. My wife takes care of the garden. Have you checked the invoice? Der Hund reibt sich sein Fell am The dog is rubbing his fur on the Baum.

Er sammelt Briefmarken. He collects stamps. She slammed the door and left. Er schlug mit der Faust gegen die He slammed his fist against the Tur. Die Kinder schlagen sich. The children hit each other. Please close the door! Die rur schlieOt schlecht. The door closes poorly. Die Geschafte schlieOen urn The stores close at p.

Die Weltraumsektoren rund um unsere Heimat Romulus sind bereits gut erforscht. Die Implementierung neuer Funktionen allei- ne reicht allerdings nicht aus, den Reiz eines Computerspiels zu steigern. Monster profitieren in optischer Hinsicht ebenfalls von die- sen Verbesserungen. Eier legen sie auch keine. Sie beginnen das Spiel an den Ufern der Smaragdinsel, in einer klei- nen Stadt, in der ein besonderer Wettbewerb statt- findet. Mit dieser Funktion gehen Sie beispielsweise um eine Mauer herum oder suchen kurzerhand das Weite. Erste Erfahrungen sammelten sie in Nordfrankreich, Irland und Schottland.

Free Alba! Soares Wallace, ein Nachfahre des National- helden, wurde bei der Entwicklung als Be- rater herangezogen. Die ersten Einblicke lassen auf eine packende Mischung zwischen Aufbau und Strategie hoffen. Die drei vorhandenen Rassen haben unterschiedliche Eigenschaften. Da sind einmal ikon- jssen Das Artwork einer Amazone wird verfeinert. Du hantierst nicht mehr mit ein paar Statistiken herum und setzt ein paar Hebel in Bewegung, wie noch zum Beispiel bei Hanse.

Haben Sie den gefunden, brauchen Sie ebenfalls eine gute Prise Diplomatie. Ohne diese werden Sie auf den Ver- handlungswegen schnell in die Sackgasse geraten. Verkehrsgigant In dieser Wirtschaftssimulation managen Sie einen oder mehrere Verkehrsbetriebe. Aber bekanntlich schlafen die Mitbewer- ber nie, neben Ihnen versuchen mindestens drei weitere Gegner ein Konkurrenzunternehmen auf- zuziehen.

Bitte schicken Sie keine E-Mail, sondern nur Postkarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mai ' Wer bin ich? Mal sehen, wann dieKisteso schlau ist, selbst Spieletests zu schreiben InllH a]! Die Firma O'Shea Ltd. Quartal '99 3. Quartal '99 September '99 3. Quartal '99 Juli '99 August '99 3. Quartal '99 2. Quartal '99 Juni '99 4. Quartal '99 Mai '99 3.

Quartal Juni '99 2. Quartal '99 April '99 3. Quartal '99 Juni '99 2. Quartal '99 Juni '99 Juni '99 4. Quartal '99 4. Quartal '99 Juni '99 3. Quartal '99 April '99 4. Die bissen dummerweise nicht so recht an, gleichzeitig wurde aber die alte Fangemeinde verprellt. Auch Bugs wurden praktisch nicht angespro- chen. Diese Exemplare wurden aber auf Ver- langen der Kunden anstandslos ersetzt. Hier wurde wieder mal am falschen Ende gespart. Dank des eingebauten Kampa- gnengenerators sieht jeder Feldzug anders aus, also wird auch jede gestartete Karriere anders ablaufen.

Patricks Day Flight Combat Spielen Sie eine Rolle! Jedes Mitglied der Gangsterfamilie ist individuell steuerbar. Rallymasters Abwechslung. Abraham, Dresden; S. Adrian, Neuburg; C. Albrecht; N ortheim; A. Alexe- jew, Engelskirchen; S. Bansen, Berlin; H. Barthelt; Bad Neuenahr; C. Becker, Bit- burg; K. Begemann, Berlin; W. Behammmer, Meitingen; H. Behrens, Emsdetten; D. Benkarth, Ehrenkirchen; D. Benz, CH-Schleitheim; T. Berg, Philippsburg; S. Berger, A-W ien; H. Berthauer, Monheim; H. Beyer, Bad Harzburg; B. Bialas, Unna; W. Binder, Eberberg; D.

Birgel, Schieiden; A. Bit- tig, Cottbus; C. Blechschmidt, Kasbach; H. Borontzy, Havixbeck; H. Bosch, Weilheim; B. Botzenhardt, Paffenhofen; D. Brandt, Speyer; C. Breda, Unna; S. Breuckmann, Oer-Erkenschwiek; B. Buchholz, Berlin; F. Buse, Hirschberg; A. Busekros, Kailetal; M. Cencic, A-Graz; S. Ceylan, Hildesheim; D. Cosic, Berlin; A.

Damm, Bad Harzburg; R. Deitmann, Berlin; S. Dietl, Barienrode; C. Dittmann, Gold- kronach; S. Dolezal, G eisenheim; V. Draht llsede;J. Eckardt Stuttgart A. Epple, Kelkheim; M. Ernst Langen; W. Evers, Winsen; M. Faisst, Waiblingen;]. Falkenberg, Berlin; A. Falturz, Stuttgart; S. Feldmann, Celle; A. Fichtner, Dessau; R. Fiebig, Pader- born; C. Fiedler, W ilhelmshaven; H. Fischer, W up- pertal; B. Fischer, Mainz; K. Fries, Neunkirchen; B. Fromme, Porta Westfalica; H. Gebert Regenstauf; S. Gendo, A-W ien; J.

Virtual International Authority File

Gertz, Berlin; H. Gesthuysen, Xanten;! Geun- and, Griesheim; F. Glanschneider, Pulheim; E. Gnauzt, CH-Bergdietikon; K. Grabow, Treuen- brietzen; B. Graser, Schotten;! G reinert, N ortheim; D. Grob, Schwalmtal; S. Haber- korn, Ravensburg;. Hagel, Eschach; D. Hagemann, Bornheim;! Hagemann, Hannover; G. Hamader, Burgdorf; N. Harbach, Stau- fenberg; C. Hardt Suhl; F. Hartmann, Schneeberg; D. Hartmann, Langenha- gen;! Hartmann, Dormagen; E. Haseloff, Bechhofen; C.

Haupt, Kassel;]. Hein, Plauen; A. Heinemann, Drolshagen; S. Hellinghau- sen, Dortmund; B. Henkel, Geisenheim; A. Henning, Bad Homburg;]. Hepp, Karlsbad; M. Hinsch, Erdweg; I. Hippin, Erbach; B. Hol- stein, Borgholzhausen; M. Hosen, Kaarst;! Hotz, Bickendorf;! Hub, Idar- Oberstein; R. Hunziner, CH-Reitnau; M. Hurm, Weildorf; A. Husmann, Sudwalde; F. Intelmann, Plieningen;! Jakobi, Worms; A. Janke, Halstenbek; G.

Jene, Bad Vilbel; M. Jessen, Berlin;! Junge, Veiten; D. Kannemann, Erfurt M. Keiner, Metzeis; M. Khadem-al-Charieh, Berlin; N. Kilian, St. Ingbert; E. Kim co H. Wagner , Stuttgart; J. Kingele, Stuttgart; B. Kirchner, Lage; P. Klath, Recklinghausen; A. Kleber, Bamerg; R. Kienner, Gladbeck; K. Klevenhagen, Berlin; A. Klingbeil, Oberhausen; J. Knappek, Ludwigsurg; U. Knauerhase, Cremlingen; D. Kniep, Heidelberg; M. Kranz, Ludwigshafen; S. Kreuzer, Schie- der; G. Krisch, Bad Neustadt R. Kuhnholz, Rimbach; M. Kunkler, Kaiserslautern; H. Lange, Berlin; A. Langenhorst Stuttgart! Lee, Geldern; H.

Lehmann, Rostock; H. Lenz, Braunschweig; R. Lettau, Friedberg; R. Lewis, Fischbachau; J. Lewolter, Neunkirchen; S. Linder, CH-Buchs; P. Mantei, Lehrte;! Matthes, Sonnefeld;! Matuska, A-W ien; K. Mauch, Dinkelscherben; C. Maus, Wuppertal; M. Maxeimer, Berlin; U. Meier, Biedenkopf; C. Merta, Wangen; A. Mette, Gera; H. Metzger, Lick-M uschenheim; M.

Meyer, Unna; D. M iels, Fahrenzhausen; M. Munoz, Freising; C. Muscharski, Elms- horn; J. Mutter, Waldshut M. Nippen, Meerbusch; M. N itschke, Bad Salzdetfurth; S. N oack, Hamburg; S. N obereit Konstanz; M.

Shop with confidence

N ol- den, Euskirchen; P. Oechs, A-Graz; M. Ohnheiser, Stadt- bergen; H. Panetzky, Heidelberg; N. Paubel, Berlin;. Paul, N eunkirchen; S. Paul, N eunkirchen; A. Pauls, Baden Baden; C. Pendzig, Nortorf; Z. Petrovic, Bremen; R. Plate, Burgdorf; D. Plate, Konstanz;! Pobl, Bremen; H. Pohlmeier, Bielefeld; A. Potschien, Hamburg; G. Pottel, Offenbach; D. Pravida, Rangsdorf; R. Przybilla, Rattiszell; C. Pschibil, Viersen;! Rahle, Pirna;! Rau, Greiz; R. Ray, Kassel; M. Reichardt, Rimbach;! Reinke, Berlin; R. Richter, Leipzig; S. Rinne, Porta Westfalica; F.

Romer, Bergheim; J. Rosenau, Bremen; D. Sauer, Hainburg; D. Schauermann, Lingen; F. Schimmelpfennig, Celle; S. Schmid, Lucken- walde; M. Schmidt A-Jennersdorf; S. Schmidt, Bad Ems; D. Schneider, Rabe- nau; J. Schneider, Bonn; H. Schneider, Lippstadt; P. Schneider, Ettlingen; J. Schwarz, Rimbach; S. Selke, Wusterhausen ; S. Sesterhena, Bad Honnef; V. Setigast Braunschweig; C. Sponsel, Barbing; M. Stark, M ecken- beuren; A. Stecket Uslar; S. Steinelt, Aue;!

Steiner, Berchtesgaden; R. Stein- horst Lahnstedt M. Stender, Marl; S. Stocket Jena; F. Striedinger, A-G raz; V. Sturm, Jena; Y. Szarkowski, Bielefeld; S. Szedlak, Dietzenbach; M. Thumm, Filderstadt; A. Thyri, A-G r. Wiesendorf; R. Tietjens, Hamburg; A. Tokarski, Schwarzenbeck; M. Tuppeck, Freiberg; T. Urban, Nohra; A. Vogel, Meuchen; S. Vogel, Bam- berg; S. Vogelsang, Fischbach; D. Vogt Hamburg; R. Von Bargen, Achsheim; A. Walker, Nortorf; M. Walker, CH-Appenzell; H.

Weber, Friedberg; B. Weber, CH-Stein; F. Webe- ra, Hoyerswerda; J. W eidauer, Bremen; S. W eidt, Unna; R. W eiser, Tauchritz; S. Weyers, Krefeld; J. Widra, Dippoldiswalde; D. Wiemann, Schwinge; B. Wilke, Herne; R. Wilke, Herne; A. Winter, Elze; H. Wolf, Eltrille;! Xarder, Cleebronn; M. Zedier, Altenburg; S. Zimmer, Hamburg;!

Zimmer, Duisburg; D. Zoschke, Burg; O. Zuhrt N euruppin; S. Klingt theoretisch gut, praktisch lahmt's gewaltig: Die Auswahl an unterschiedlichen Schiff-Komponenten ist sehr begrenzt. Vom Opti- schen her benutzt Novalogic aber- mals die Voxelspace-Engine. Selbst- ablaufende Missionen - der best- getarnteste Bildschirm- schoner des Universums. Das brauchen Sie aber nicht sofort zu tun, denn es gibt viel zu erforschen. Tachyon: The Fringe ture- und Storyelemente ein. Auf ein naturgetreues Tuning- Modell wurde weitgehend ver- zichtet. Erhebungszeitraum Februar Quelle: Media Control.

Erhebungszeitraum: Februar Hier stehen die Titel weit oben, die gerade mit Begeisterung gespielt wer- den. Der Rechtsweg ist ausge- schlossen. Jedes Land hat halt seine eigenen kleinen Indizierungsschwerpunk- te. Unser Bewertungskasten ist mit Informationen vollgepackt. Ist das Programm auch ohne Fremd- sprachen-Kennt- nisse spielbar?

Deja vu? Gab es das alles nicht vor gut einem Jahr schon mal? Sie haben dieses geniale Quiz noch nie gese- hen? Aber all diese Hemmnisse wurden von dem zeit- los genialen Spielprinzip schlicht weggewischt. Schwarze Gebiete sind noch unerforscht. Bei jedem Ereignis wird ein kleines anklickbares Symbol eingeblendet, das solange am rechten Bildrand prangt, bis Sie die Information abrufen. Keimzelle Ihres Staates ist ein einziger lausiger Siedler.

Alleine der Anwalt ist in der Lage, ihn zu stoppen. Mit seiner Nanoattacke bringt er die Produktion einer Stadt zeitweilig zum Erlie- gen. I MUS. Alpha Centauri war auch kein Ersatz, da allzu futuristisch und Augen- krebs verursachend? Call to Power steht in dieser Hinsicht ganz in der Tradition der prominenten Vorfahren und ist daher bedenkenlos zu empfehlen. Als faire Ringrichter beliefern wir gleich beide Seiten mit Wahlkampf munition. Die rhythmische Akustik ist angenehm dezent, bietet aber keinerlei Sprachausgabe.

Das Wirtschaftssystem von Civilization 2 wurde beibehalten und um etliche Feinheiten angereichert. Obwohl sich bis zu acht Parteien auf der Karte tummeln, kommt es nur relativ selten zum Tech- nologietransfer; Artefakte, etwa mit Forschungs- ergebnissen, sind Mangelware. Dank der detailverliebten Darstellung der Einheiten lassen sich die einzelnen Trup- pengattungen vom Samurai bis zum Marinesol- dat auf Anhieb identifizieren.

42 die antwort auf alles (deutsch)

Immerhin lassen sich viele Routinear- beiten durch jederzeit einsetzbare Gouverneu- re und Automatikroutinen vermeiden. Geforscht wird in vier Teilbereichen, auch Schwerpunkte lassen sich setzen. Auf der Karte wimmelt es vor Arte- fakten, die manchmal Entdeckungen enthal- ten, zudem erweisen sich die anderen Fraktio- nen als sehr auskunftsfreudig. Es existieren 16 Regie- rungsformen mit spezifischen Vor- und Nach- teilen in zehn Teilbereichen. Insgesamt haben Sie die Wahl zwischen acht Model- len.

Direct3D, x tion, auf Schilde, Strahlenwaffen und Triebwerke verteilen. So kann er nicht mehr auf Sie aufschalten, um seine Lenkwaffen loszuwerden. Weltraum-Action par excellence! TIE-Fighter kennen. Dennoch brachte LucasArts zwei Erweitern ngs- Disketten heraus. Auch hier folgten zwei Missions-Disketten.

Ergebnis: 4 Sterne. Obwohl die menschliche Geschichte aus zahl- reichen kriegerischen Auseinandersetzun- gen besteht, verlegen viele Entwickler von Echt- zeit-Strategiespielen das Geschehen in eine weit entfernte Zukunft. Bei der uns zum Test vorliegenden Betaversion tauchten etliche Pro- bleme mit den Befehlsroutinen auf- so befolgten die Einheiten nicht immer die erteilten Anweisungen. Laut Aussagen des Herstellers wer- den diese Schwierigkeiten in der fertigen Verkaufsversion behoben sein. Jede der drei Kampagnen ist in einer anderen Landschaft angesiedelt. Die meisten Gefechte der 34 Einzelmissionen finden auf den drei Hauptkarten statt.

I JHi. Zudem warten die Entwickler gleich mit mehreren guten Ideen auf. Neue Einheiten stellen Sie selbst durch die Kombina- tion der erforschten Grundkomponenten zusammen. Zwar gab es sc hon vorher erste dreidimensionale Gehversuc he, doch erst bei Warzone funktioniert die 3 D-Welt wirklich zufriedenstellend. Die geniale Bedienbarkeit des Einheitenbaukastens hingegen erfreutden Spieler, obwohl dadurch eine wenig sinnvolle Einheitenflut mit minimalen Unter- schieden losbricht.

Eine wirkliche Besonderheit sind jedoch die komplexen und dennoch einfach aufzurufenden Befehle. South Ja, wo laufen sie denn? Neben dem gemeinen Spielstein gibt es solche mit Bewegungslimits und -sperren sowie Wandelsteine, die erst nach der Mauerbildung ihr wahres Selbst zeigen. Ein eigener Leveleditor sowie ein Tuto- rial mit einem fiesen Sprecher runden das Bild ab. Wenn Sie am Tag ein, zwei Mal denken, reicht das schon voll und ganz aus: Sie werden Twisted Mind verstehen und lieben lernen. Kennen Sie noch das englische Soft- warehaus Ocean?

Ausfallschlag, Links- und Rechtsbewegungen entsprechende Hiebe. Die rechte Maustaste bringt ihn dazu, sei- nen Schild heben. Nur mit diesen brin- gen Sie die notorisch knapp bemessenen Lebenspunkte wieder auf Vordermann. Dummerweise kann man aber nur damit das Teleskop in Gang setzen Action- Kollege Diablo ist zwar auch eher linear aufgebaut, doch kann er durch den perfekt austarierten Schwierigkeitsgrad und den hervorragenden Mehrspie- ler-Modus noch heute motivieren.

Diese lassen sich entweder einzeln kommandieren, alternativ ziehen Sie mit der Maus einen Kasten um Ihre Party. Selbst die Steuerung finde ich durchaus akzep- tabel, wenngleich sie ab und an hektische Maus- aktionen verlangt, um nicht im Kampf bitterlich zu unterliegen. Mir ist der Ablauf allerdings zu linear, und ich frage mich, warum man mit dieser ausgezeichneten Technik nicht mehr angefangen hat. Da nutzt mir dann auch der Schild herzlich wenig. Warum kann die Kame- ra nicht an den Gefechtsschauplatz heranzoomen oder in eine Kampfsicht umschalten, wie es in zahl- reichen Strategietiteln oder japanischen Rollen- spielen auch bestens funktioniert?

Wischt man all dies beiseite und betrachtet Silver als reines Action-Adventure, dann siebtes schon etwas besser aus: Es gibt jede Menge Handlungs- orte zu entdecken, schicke Grafiken und filmreife Musik belohnen nervenstarke Spieler, denen ihr wiederholtes Ableben an gleicher Stelle nichts ausmacht.

Dies soll nach Auskunft von Info- grames jedoch noch bis zur Verkaufsversion verbessert wer- den. Nahrung, 2. Magische Kugeln, 3. Fernwaffen, 4. Magische Waffen, 5. Schilde, 7. Nahkampf- waffen, 8. Spezi- alattacken. Deswegen ist der Umfang dieses Add-ons ziemlich bescheiden, zumal es im Internet praktisch Tausende von Fliegern zum Her- unterladen gibt. Sie schalten zwischen meh- reren visuellen Modi hin und her, um die unterschiedlichen Beutetypen ausfindig zu machen.

Die drei Kampagnen erleben Sie jeweils aus der Sicht einer dieser Rassen und wer- den dabei mit den anderen Gattungen als erbarmungslose Gegner konfrontiert. Als Alien wiederum wird man sauer, wenn Frem- de in den heiligen Tempel stapfen und einen mit Flam- menwerfern ankokeln. Der Spieler lernt auf diese Weise die Perspektive einer jeden Konfliktpartei intensiv ken- nen.

Daher ist meist die Masse und Feuerkraft der Geg- ner der entscheiden- de Faktor, der den Spieler zu einem umsichtigen Verhalten zwingt. Preda- tor. Wer allein auf Dauer- feuer steht, kommt daher nicht weit. Doch im Jahre entdeckt ein Satellit rie- sige cygridische Strukturen beim Neptun. Jahrhun- derts die irdischen Kolonien auf Mars und Venus nicht mehr bieten lassen und einen Kolo- nialkrieg beginnen. Just in diesem Moment tauchen riesige Schlachtflot- ten der Cygriden auf Dabei sollten Sie jedoch auf Ihren Energiehaushalt und die Munition achten. Grafisch erwarten Sie recht polygonarme Kampfmaschinen, das Terrain ist ebenfalls nur durchschnittlich zu nennen.

Hier verfehlen wir einen Cygriden nur knapp. Glide, x Alle Mann ins Gefecht! Das schafft Papis Opel nicht. Du legst noch Wert auf Traditionen. Das Geheim- nis der Plumpudding-Zubereitung ist bei dir gut aufgehoben und deine Treue zur Touren- wagenmeisterschaft vorbildlich. Die Saison '98 dient als unmittelbares Vorbild. Q0B Volvo, Peugeot und Co. Diesmal sind, wenn man nur lang genug darauf achtet, sogar mini- male Unterschiede im Fahrverhalten festzustellen. Das gelingt vor allem in der Cockpitperspektive gut. Jeder Wagen bietet hier, nebenbei bemerkt, eine eigene Ansicht.

Stark, wa? Und endlich gibt es mal einen rich- tigen Teamchef, der mich permanent mit Kom- mentaren zum Rennverlauf versorgt. Doch selbst wenn Sie den Prominentenbonus wirken lassen, wissen Sie nun, warum der olle Stritzel Rennfahrer und nicht Synchronsprecher geworden ist. Etliche Trainingsrunden seien Ihnen aber ans Herz gelegt, denn obwohl die 18 Strecken bis auf zwei Ausnahmen ein- fache Rennovale sind, fahren sie sich alle verschieden. Sie reagieren auch prompt durch Abbremsen und Aus- weichen. Was soll ich machen? Aber lesen Sie auch die geheimen Aufzeichnungen des Extrakastens, bevor sie sich auf die bis zu Runden langen Rundkurse wagen.

Bristol, der Kurs liegt mir. Aber dem Bur- schen hab ich's gezeigt. Rang: elf. Endlich habe ich mal genug Zeit, die tolle Lackierung von Greens Wagen zu bewundern. Rang: zehn. Runde Boxenstop. Meine Crew arbeitettadellos. Nur mitdem rech- ten Hinterreifen gibt es Probleme.

Ich verliere etliche wertvolle Sekun- den. Rang: Und meine Freundin hat mich wegen meiner Rennleidenschaft sitzenlas- sen. War es das wert? Runde Gelb-Phase. Ich entdecke eine philosophische Ader in mir. Warum fahren wir immer links rum? Rang: Wen interessiert es? Ist das Rennen schon zu Ende? Unten werden diverse Daten eingeblendet, oben der dazu passende Rennausschnitt.

Seine Eltern waren verzweifelt. Was sollte nur aus dem Jun- gen werden? Das Programm tarnt sich als Rennspiel. Haben Sie aber nur gedacht! Alter- nativen sind die Beseitigung Ihrer Konkurrenz oder das Auf- sammeln von Bonuspaketen, in denen eventuell eine Zeitgut- schrift versteckt ist. Dank 3D- Kraft verformen sich die Autos in Carmageddon 2 rea- listischer denn je. Und Geld kann man in der Car- mageddon- Welt immer gebrauchen. Sei es zur Reparatur Ihres Schlachtkreuzers oder zum Erwerb ganz neuer Fahrzeuge, von denen es circa 30 gibt.

Das Spiel selbst gliedert sich in zehn Kapitel. Der grimmige Sensenmann! Und ich bin da, euch heut zu holen. Hua, hua, hua. Die Angst um das eigene Leben und die Freude um den Sieg werden so aber zweifelsfrei gestei- gert. So drifte ich gerade im Untergrund nach links oder rechts durch einen Tunnel, vor mir nur die nackte Felswand.

Institut zur Förderung hoch begabter Vorschulkinder

Schneiden zwei Spiele mit der gleichen Punktzahl ab, wird alphabetisch geordnet. Die Zwischenstufen vier und zwei Sterne differenzieren diese Einteilung weiter. Ende des Der Angriff auf eine Festung artet in eine wahre Massenschlacht aus. Insgesamt befin- den sich 24 Missionen, zehn Einzelspieler- und 23 phantasie- voll gestaltete Mehrspieler-Karten auf der CD.

Zudem wird automatisch ein Update auf die Version 1. Die Speicherfunktion wurde verbessert, wodurch unter ande- rem auch bei einem Multiplayer-Spiel gesichert werden kann, indem dies bei allen beteiligten Rechnern gleichzeitig passiert. All diese Update- Verbesserungen sind jedoch auch kostenlos und teilweise bereits seit mehreren Wochen von der Homepage herunterladbar.

Die drei Kampagnen sind durchaus reizvoll und von der Schwierigkeit her deutlich auf erfahrene Spieler ausgelegt. Wirklich gelungen ist der einfach zu bedienende Editor, mit dem der halbwegs erfahrene Spieler in Windeseile eigene Missionen erstellen kann. Von der herstellerseits versprochenen verbesser- ten Kl warallerdings weitund breitnichts zu sehen. Darum soll- te man sich das zu erwartende Ergebnis von Zeit zu Zeit mit- tels einer speziellen Funktion in der richtigen grafischen Dar- stellung ansehen.

In gewisser Weise erinnert es an eine spannendere Version von Schach. Ansonsten wird sich der erfahrene Imperialismus-Spieler rasch zurechtfinden. Imperialismus legt viel Wert auf Handelspolitik und vor allem Diplomatie. Leider gibtes nicht ganz so viel Abwechslung wie sie Alpha Cen- tauri und andere Konkurrenten bieten. Der Held: Galador! Wenn Sie keine Genies sind - abstru- ser Humbug! Wo ist die Mehrspieler-Vielfalt? Gut gelungen: der robuste Abschlag-Klickkreis. Wird hier von langer Hand ein Comeback vorbereitet?

Jochen und ich als redaktions interne Fangemeinde der zwei Chaoten haben nach einmaligem Durchspielen des Kurses nurnoch wenig Lustauf einen neuen Durch- gang - zumindest mit den gleichen Figuren.